Apfelschnecken
Home
Angebote - Preise
Turmdeckelschnecken
Rennschnecken
Krebse
Zwerggarnelen
Schnecken
Bildergalerie
Kontakt
Apfelschnecken

Ich halte Apfelschnecken in verschiedenen attraktiven Farben. Zum einen sind sie ein Farbtupfer für mein Aquarium, andererseits auch sehr grazile Tiere. Ich kann mich gar nicht daran satt sehen, wenn Sie mit ausgestreckten Fühlern an der Scheibe entlang gleiten und dabei ihre Fresswerkzeuge bewegen.

Apfelschnecken können die Grösse eines Tischtennisballs erreichen. Da die Tiere Lungenatmer sind und einen Schnorchel zum Luft holen haben, müssen sie damit über die Wasseroberfläche können. Die Tiere benötigen Kalk, um ihr Haus aufzubauen. Das Gehäuse kann bei Gefahr mit einem Deckel verschlossen werden, der seitlich befestigt ist. Die Temperatur sollte etwa bei 18-25° liegen. Ein Aquarium, in dem Apfelschnecken gepflegt werden muss immer gut abgedeckt werden, da die Tiere sonst nachts herauskriechen können.
 Ist das Wasser zu weich, also zu kalkarm, werden die Schneckenhäuser löchrig und porös. Das kann sogar den Tod des Tieres zur Folge haben. Sollte so ein Tier eingehen, stellt es ein Risiko für die Bewohner des Aquariums dar, da durch die Fäulnisprozesse genügend Giftstoffe abgegeben werden können. Diese Schneckenart sollte gezielt gefüttert werden.
Vor allem erwachsenen Apfelschnecken habe einen relativ grossen Nahrungsbedarf. Grosse Tiere verhungern im Aquarium relativ leicht, wenn die Fische nicht genug Futter übrig lassen

Die Zucht ist relativ einfach. Am besten hält man eine Gruppe von Tieren, die man gut ernährt. Für die Vermehrung der Apfelschnecken benötigt man zwei Tiere, da sie getrenntgeschlechtlich (äusserlich nicht zu unterscheiden) sind. Nachts wird eine Laichtraube gelegt, welche bis zu 300 Eiern fasst. Diese Traube wird meist an einer senkrechten Fläche ausserhalb des Wassers angebracht.

Das Nest darf auf keinen Fall ins Wasser fallen, da die sich entwickelnden kleinen Schnecken ertrinken würden. Wenn nach einiger Zeit die kleinen Schnecken ausschlüpfen fallen sie meist von alleine ins Wasser.

apfelschnecke-gelb
apfelschnecek-lila-start
apfelschnecke-weiß-start

Weitere Bilder finden Sie hier!

 

apfelschnecke gold